Regelwerk

§ 1 Gültigkeit dieses Regelwerks


Dieses Regelwerk ist gültig für das Ryvex.de Minecraft-Netzwerk und alle damit verbundenen Komponenten.

Durch das betreten des Ryvex.de Netzwerkes akzeptierst du alle Regeln.

Bei Nicht-Befolgung der Regeln können vom Team Strafen ausgesprochen werden (s. §2)

Es können jederzeit Änderungen am Regelwerk vorgenommen werden, diese sind mit sofortiger Wirkung bindend.

Unwissenheit schützt in keinem Fall vor Strafe.

Besondere Befugnisse genießt qLxme. Er muss sich zwar an alle Regeln halten, kann diese jedoch in Ausnahmefällen nach Belieben verändern und sich über alle Regeln und Pflichten zum Wohle des Netzwerkes hinwegsetzen.

Administratoren müssen sich zu einem Bann/Mute nicht rechtfertigen und erhalten so völlige Handlungsfreiheit über die Aktivitäten eines Spielers auf dem Netzwerk. Administratoren können ohne Rechtfertigung entscheiden, welcher Spieler auf dem Netzwerk spielen darf.


§ 2 Strafen


Grundsätzlich werden Strafen nur in angemessener Härte ausgesprochen.

Wenn Spieler eine Strafe als ungerecht empfinden, haben sie das Recht im Forum einen einmaligen Antrag auf Milderung und / oder Aufhebung der Strafe zu plädieren.

Beweismaterialien werden grundsätzlich nur so lange zur Verfügung gestellt, wie die Dauer der temporären Strafe ausfällt. Im Fall einer permanenten Strafe hat der User das Recht, das entsprechende Material, sofern in Einklang mit Absatz 2, für ein Jahr nach Zeitpunkt der Strafe anzufordern. Administratoren müssen keine Beweismaterialien, sowie Begründungen zu Tage legen.

Mögliche Strafen sind:

  • Ausschluss von Ryvex.de Netzwerk (Bann)
  • Ausschluss aus dem Chat auf dem Minecraft-Server (Mute)
  • Löschen von den zu Spielen gehörenden Daten (Stats-Reset)



§ 3 Ausdruck in Wort und Schrift


Jegliche Beleidigungen an andere Mitspieler / den Server / Außenstehende / sonstige Beteiligte sind verboten. Jeder Konflikt muss auf sachlicher Ebene gelöst werden.

Der wiederholte Ausdruck von einem gleichen oder ähnlichen Wortlaut innerhalb einer kurzen Zeitspanne ist verboten (Spam). Bei langen Texten sollte bevorzugt das Forum verwendet werden.

Radikalismus in jeglicher Form ist strengstens untersagt.

Werbung in allen Formen ist verboten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Werbung für andere Minecraft Server
  • Werbung für einen Video / Streaming Dienst Account (zum Beispiel YouTube / Twitch)
  • Werbung für eine bestimmte Marke / Firma

Drohungen, ob leer oder ernst, sind verboten.

Cpt. Caps und Freunde entern hier nicht den Chat.

Respektlose und provozierende Aussagen (nab, eZ, l2p etc.) sind verboten.

Das Verbreiten von vertraulichen Daten (hierzu zählen beispielsweise private Daten von Usern) ist untersagt.



§ 4 Client Modifikationen


Der Spieler kann aufgrund der technischen Möglichkeiten von Minecraft selbstständig Client Modifikationen (kurz Mods) installieren. Trotz dessen wird davon abgeraten, da somit ein reibungsloser Spielablauf auf Ryvex.de nicht mehr garantiert werden kann.

Das Ryvex.de Team haftet nicht für Probleme, die aufgrund von Modifizierung des Minecraft Clients ausgelöst werden. Ebenso kann hierfür kein Support gewährleistet werden. Probleme in diesem Gebiet sind auf die darauf spezialisierten Minecraft-Foren auszulagern.

Jegliche Client Modifikationen, welche dem Spieler einen erheblichen Vorteil während einer Partie gewähren sind strengstens untersagt, da somit die Fairness gegenüber den anderen Spielern nicht mehr garantiert werden kann.

Im Folgenden ist eine Liste an erlaubten und verbotenen Client Modifikationen gegeben, an der es sich zu orientieren gilt.


Erlaubte Modifikationen:

  • Resource Packs (außer wenn agierend als X-Ray Tools)
  • Optifine
  • Minimaps OHNE Spieler-, Mob-, Entityradar
  • Better Sprinting Mod
  • Shader
  • Dynamic Lights / Player animated / andere Schönheiten
  • Chatmodifikationen (Tabchat)
  • Replay Mod
  • 5zig Mod
  • LabyMod
  • MorePlayerModels

Verbotene Modifikationen:

  • Jegliche Hacks / Cheats wie z.B. Nodus, Kronos, Huzuni etc.
  • Minimaps MIT aktiviertem Spieler-, Mob-, Entityradar
  • Tracer / Wireframe
  • Chestfinder
  • Killaura
  • Fly
  • Forcefield
  • Speed
  • Nofall und alles, was Damage unterdrückt
  • Regen und Godmode / Fast heal
  • X-Ray (egal ob Mod oder Resourcepack)
  • Aimbot / Bow-Aimbot
  • Damage Indicator
  • RapidFire
  • No Hunger
  • No Knockback / No Slowdown
  • Velocity modifier
  • Click und collect
  • Spider
  • Auto. Crits (sneak & sprint)
  • Teleportation
  • Freecam
  • Derp / Annoy / Hitbox changer / Headless
  • Glide / Slide
  • Modifikationen, die das Sneaken im Sprint / Chat ermöglichen
  • Anti Potion
  • Automatic Potion Effects / Fullbright
  • Waterwalk
  • Automatic equip
  • Automatic tool / Weapon / AutoSword
  • Lagswitch
  • Automatic eat
  • Fast fall / Fast place / Fast anything
  • Waypoints / Auto walk
  • Inventory Tweaks
  • ArrowCam Mod
  • MouseTweaks
  • Impulse / Pulstic
  • ToggleSneak
  • VanillaEnhancements und allgemein Modifikationen zur automatischen Feststellung bzw. Berechnung von Höhen(-differenzen)
  • Click Mods / Autoclicker / Makros / Mehrfaches Belegen der Tasten / Spezielle Mäuse / Sonstige Hilfsmittel zur Erhöhung der Klickrate
  • MLGHelper
  • Schematica
  • Pingspoofing oder sonstiges Ändern des Pingverhalten des Clients




§ 5 Sonstige Regelungen


Bugs

Das Ausnutzen von Bugs ist verboten.

Ein entdeckter Bug sollte im Forum gemeldet werden.

Minecraft-Skins, welche beleidigende, anstößige oder nationalsozialistische Konturen zeigen, sind verboten.

Das vorsätzliche Zerstören von Bauwerken anderer Spieler (Griefing) ist verboten.

Das mehrfache "Joinen" und "Leaven" als Premium Spieler, um Non-Premium Spieler zu kicken, ist verboten.

Der Betrug von Spielern / Teammitgliedern ist verboten.

Den Anweisungen des Serverteams ist Folge zu leisten.

Das wahllose Töten von Spielern in TTT (Randomkilling) ist verboten.

Jeder ist für seinen Account selbst verantwortlich. Falls also eine andere Person (als der ursprüngliche Eigentümer) gegen die Regeln verstößt, wird trotzdem ein Bann / Mute ausgesprochen.

Das absichtliche Spielen gegen das eigene Team (Absichtliches Töten und Einbauen - bzw. allgemein absichtliches Stören von Teammitgliedern, sowie das Vernichten von den Items des eigenen Teams oder andere böswillige Behinderungen des eigenen Teams - "Trolling") ist verboten (z. B. in BedWars).

Das Umgehen der Mute- oder Bannstrafe durch einen zweiten Account ist untersagt. Dabei ist es egal, in welcher Weise dieser Account in unsere Aufmerksamkeit tritt.

Unerlaubte Teams (z.B. in BedWars) sind verboten. Es ist im Spiel ersichtlich, auf welchen Servern Teams erlaubt und verboten sind.

Die Verwendung von irreführenden, anstößigen oder beleidigenden Ingame-Namen, Clannamen / Clantags, Status oder Petnamen ist verboten.

Untaktisches Spawnkilling bzw. Spawntrapping ist verboten. Taktisches Spawnkillen / Spawntrapping wird bis zu 2 Minuten toleriert.

Das Manipulieren von Statistiken (Boosting) ist verboten.

Die Benutzung automatisierter Funktionen (Bots) ist verboten.

Bei Meldung von Fehlern kann das Team Belohnungen wie Coins vergeben. Die Größe der Belohung hängt von der Größe des Fehlers ab.

Jedes Teammitglied kann individuell über die Größe der Belohnung entscheiden.

Das Tragen von Capes mit Werbung für andere Plattformen oder Servernetzwerke ist verboten und wird bestraft.



§ 6 Regelungen für Ränge


Mit jedem Rang entsteht eine gewisse Verantwortung.

Jeder sollte sich mit geistiger Reife im Umgang mit anderen verhalten.

Sollten zu den unten genannten Regelungen Verstöße eintreten, können Strafen ausgesprochen werden.

Zuständig für Ränge ist Bearchen (Stand 18.04.2019).

Bei der Bewerbung/Beantragung wird bereits auf geistige Reife geachtet. Sollten wir egal auf welche Art mitbekommen, dass der Rang ausgenutzt wird werden wir Maßnahmen ergreifen.


§ 6.1 Regelungen für den Premium+ / Youtuber Rang


Das Ausnutzen des JoinMe Befehls (/joinme), sogenanntes Spammen wird nicht gedultet. Ein Verstoß kann zu einem Entzug des Ranges führen.

Ständiges An- und Ausschalten des Schutzschildes ist verboten. Schon garnicht sollte ein Schutzschild am Spawn, sowie in der Nähe von Join Entities eingesetzt werden.

Das Spammen vom Nick-Tool, sowie das ständige neu joinen, um einen neuen Nickname zu erhalten ist verboten.

Das dauernde wechseln zwischen SilentLobby und Lobby ist nicht erwünscht.

Die Nutzung von "forcemap", "forcekit", "start" Befehlen ist im gewissen Maße erlaubt. Wirkliche Einschränkungen können nur durch einen Senior Moderator oder Administrator festgelegt werden.

Auf ständige Rücksicht auf andere Premium+ / Youtuber soll zu jeder Zeit geachtet werden.


§ 6.2 Regelungen für Teammitglieder


Jedes Teammitglied wird bei der Teameinweisung bereits mit den Rechten und Pflichten vertraut gemacht, nach welchen man sich richten muss.

Jedes Teammitglied muss im Allgemeinwohl des Netzwerks agieren. Sollten Regelverstöße erkannt werden, müssen diese an die Teamleitung weitergeleitet werden.

Alle Teammitglieder sind, wenn nicht rechtzeitig mit vernünftigem Grund bei der Teamleitung schriftlich abgemeldet, verpflichtet an den verbindlichen Teambesprechungen teilzunehmen.

Die Abmeldungen müssen sichtbar für alle Teammitglieder im Forum Abmeldungen eingereicht und von der Teamleitung bestätigt werden.

Die Teambesprechung wird meistens von der Teamleitung geführt und den Anweisungen der Administratoren ist Folge zu leisten.

Das gesamte Team ist als "Familie" anzusehen und unnötiger Streit und Auseinandersetzungen müssen friedlich, ohne Aufsehen von normalen Spielern geregelt werden.

Für die Teammitglieder gelten alle bisherigen Regeln, sowie die folgenden. Bei Nichteinhaltung wird ein Gespräch mit der Person gesucht. Sollte sich das Verhalten nicht bessern wird der Rang entzogen.

Unabhängig von Rang (Administratoren ausgenommen) hat jeder der Anweisung der Teamleitung Folge zu leisten. Bei Unstimmigkeiten übernimmt qLxme (Trusted Authorities) die Leitung und die Teamleitung.


Das Ausnutzen vom Kick / Warn Befehl ist strengstens untersagt.

Ständiges Wechseln, somit ständiges Nutzen des /spec Befehls ist verboten.

Der Befehl /realname darf nur bei einem Verdacht, sowie bei einem entstandenen Regelverstoß eingesetzt werden.

Diese Information darf nicht an ein Nicht-Teammitglied geraten.

Das Ausnutzen des /strafe, /mute, /tempmute, /pmute, /ban, /tempban, /pban Befehles ist strengstens verboten.

Diese Befehle werden stets von Administratoren überwacht. Sollten dort Fehler unterlaufen, sind diese direkt zu beheben: /unmute, /unban

Sollte das Teammitglied nicht über die Rechte verfügen, muss ein höheres Teammitglied angefragt werden.

Ab dem Moderator Rang ist man "theoretisch" berechtigt den Chatfilter zu umgehen. Dies ist jedoch nur erwünscht, um einen Fehler des Chatfilter Systems zu beobachten.

Sollte ein Teammitglied dieses Privileg ausnutzen, werden Maßnahmen ergriffen.

Informationen des /check Befehls dürfen nur an die betroffene Person geraten oder an andere Teammitglieder die Zugriff auf diesen Befehl haben.

Ab dem Moderator Rang kann man zudem nicht mehr gemeldet werden "/report". Dies berechtigt noch lange nicht, das Nutzen von Verbotenen Clientmodifikationen (s. §4).

Wenn bekannt ist, dass die Rechte ausgenutzt werden, wird der Rang im schlimmsten Fall entzogen.

Senior Moderatoren können den "/news" Befehl nutzen. Dieser soll jedoch mit Bedacht und in besonderen Anlässen verwendet werden.

Die Nutzung des /pmute, /pban Befehls ist mit Bedacht zu nutzen und nur im äußersten wenn die normalen Mute/Ban - Gründe versagen.

Informationen des Anticheats (AAC) sowie Teaminterner Informationen / Gespräche dürfen nicht an andere Spieler geraten, die nicht zum Team gehören.

Rechte im Teamspeak dürfen nicht ausgenutzt werden. Ausnutzungen müssen der Teamleitung gemeldet werden.

Das Team muss im Forum die ihnen zugewiesenen Bereiche bearbeiten.



§ 7 Rangordnung


Es ist sichtlich erkennbar welcher der höhere Rang ist.

Es sind immer den Anweisungen des Teams Folge zu leisten.

Sobald ein höheres Teammitglied den Chat, Server betritt hat das Teammitglied die Entscheidung.

Sollten mehrere Teammitglieder des selben Ranges online sein und jeder eine andere Ansicht haben, ist der Ansicht Folge zu leisten, die sich eher nach dem verbindlichen Regelwerk richtet.
Sollten die Meinungen sich zu stark unterscheiden, muss dieses Verhalten im Forum oder im TeamSpeak der Teamleitung gemeldet werden.
Folgende Rangordnung ist gesetzt:


  • Spieler
  • Prime
  • Premium
  • Partner
  • Premium+
  • Youtuber
  • Builder
  • Support Staff
  • Developer
  • Contents
  • Staff
  • Senior Staff
  • Administratoren


§ 8 Teamspeak Regelwerk


Beim Betreten dieses Server's stimmst du den Teamspeak Regeln zu, bei dem Verstoß gegen eine der vorher geführten Regeln, wirst du mit den Konsequenzen rechnen müssen.


§ 8.1 Allgemeines Verhalten auf Teamspeak


Behandelt andere User des Servers mit Respekt. Bei Beleidigungen anderer User oder anderen Vergehen, hat man mit den Konsequenzen zu rechnen.


§ 8.2 Namensgebung


Wir bitten jeden User sich mit dem gleichen Nickname im Teamspeak wie Ingame einzuloggen ,dies dient der Übersicht.

Nicknamen und Channelnamen dürfen generell keine beleidigende, rassistische o. ä. Inhalte enthalten. Nametags wie [xxx], (xxx) oder ähnliche sind verboten.

Accounts oder Identitäten mit Unzulässigen Pseudonymen (Nicknames) werden vom Server gebannt/gekickt (genaueres unter §8.5) . Entsprechendes gilt auch für Spielerchannel.

Zudem sind Namen die einem YouTuber (oder Bekannten Personen und Teammitgliedern) ähneln, um vorsetzlich Leute zu verwirren ebenfalls verboten. Werden diese nach Aufforderung nicht geändert, ist mit Konsequenzen zu rechnen.


§ 8.3 Gespräche stören


Störungen jeglicher Art werden nicht toleriert, verhaltet euch immer höflich.

Laute Musik im Hintergrund (sei es durch Soundboards, Handy, Stereoanlage o. ä.), dauerhaftes / störendes Reden, sowie „Störgeräusche" wie lautes Rauschen im Hintergrund sind zu vermeiden.

Benutzt eure Teamspeak-Einstellungsmöglichkeiten und schaltet euer Mikro bei Bedarf auf stumm um den anderen die Möglichkeit einer Unterhaltung zu geben.

Das nutzen von Stimmenverzerrern ist verboten und wird ebenfalls bestraft.


§ 8.4 Channel Hopping


Ist verboten, dass heißt herumschwirren von Channel zu Channel ist zu unterlassen!

Wenn man Leute mit dauerhaftem Neubetreten des Channels nervt, kann man gegebenenfalls auch gekickt/gebannt werden.


§ 8.5 AFK (away from keyboard)


Bei Abwesenheit sollte man die AFK-Channel in Anspruch nehmen oder überlegen den Teamspeak für diese Zeit ganz zu verlassen und später neu joinen.


§ 8.6 Avatare und Nicknames


Avatare (Bilder) dürfen keinerlei Beleidigungen enthalten. Ebenfalls ist zu beachten, dass menschenfeindliche, rassistische, sexistische, nationalsozialistische, pornografische, diskriminierende oder andere, nach deutschem Recht unzulässigen Inhalte, verboten sind.

Sollte ein Pseudonym, also der Name von Usern, oder ein Avatar gegen eine der oben stehenden Regeln verstoßen, wird ein Teammitglied Maßnahmen ergreifen.


§ 8.7 Ts³ Ränge


Allgemein das Betteln um jeglichen Rang ist verboten und wird im Zweifelsfall mit einem Auschluss vom Teamspeak Server geahndet.


§ 8.8 Soundboards und Plugins


sind in jedem Channel (selbst wenn nur leise im Hintergrund) verboten und werden mit einem Ban bestraft.

Desweiteren sind jegliche Plugins, welche den normalen Gebrauch des Teamspeaks stören (Love-Plugin und ähnliches) verboten.


§ 8.9 Gespräche aufnehmen


Das Mitschneiden von Gesprächen auf dem gesamten Server ist untersagt! Es sei den, es dient zur Beweis Aufnahme, auch dann ist das weitergeben nur an Teammitglieder gestattet.


§ 8.10 Hackerangriffe


Jeder Angriff gegen diesen Server ist strafbar. Die IP-Adressen werden geloggt und im Falle eines Angriffsversuch, welcher Art auch immer, zur strafrechtlichen Anzeige gebracht.

Dies betrifft vorallem das Flooding mit diversen Programmen und DDOS-Attacken.


§ 8.11 Kicks und Bans


Niemand wird grundlos gebannt oder gekickt! Alle Teammitglieder haben die Berechtigung dazu Leute zu kicken und zu bannen wenn Sie darin eine Notwendigkeit sehen.


§ 8.12 Werbung


Jegliche Art aktiver Werbung für eigene Zwecke ist verboten, wenn dies nicht vorher mit einem Admin abgesprochen wurde. Unter Werbung verstehen wir Audio-Werbung, Voice-Werbung, Links und Textmitteilungen an den Channel oder einzelne User, sowie Dateien mit Werbeinhalten, welche in den Channels hochgeladen werden.

Das Abwerben von Mitgliedern ist auf unserem Server verboten.


§ 8.13 Verschenken


Das Verschenken/Verkaufen/Scamen/Verlosen von sämtlichen Dingen ist verboten


§ 8.14 Datenschutz


Private Daten, wie Telefonnummern, Adressen, Passwörter, IPs, Bilder, Facebook Accounts usw. dürfen nicht ausgetauscht oder beschafft werden.

Ein Team Mitglied wird niemals nach deinem Passwort o.ä. fragen.


§ 8.15 Weisungsrecht


Das Serverteam hat volles Weisungsrecht. Wer den Anweisungen des Serverteams nicht folgt, hat mit Konsequenzen zu rechnen.


§ 8.16 Streitigkeiten


Private Missverständnisse und Streitigkeiten sind auch privat zu behalten und gehören nicht in einen öffentlichen channel unseres Teamspeak Servers.

Trotzdessen kann man ein Teammitglied bitte als neutrale Person den Streit zu klären. Das Anfragen ist über den Support-Warteraum möglich.


§ 8.17 Rechte ausnutzen


Wer seine Rechte ausnutzt, der muss mit Konsequenzen rechnen. Es gibt einen Unterschied zwischen Rechte benutzen und Rechte ausnutzen.


§ 8.18 Adminstration


Kein Administrator muss sich bei Spielern oder dem Team für Handlungen rechtfertigen.


© Copyright 2019 Ryvex.de - All Rights Reserved